img/slide/0224759001367838369.jpg
    img/slide/0496313001367838406.jpg
    img/slide/0919795001367838535.jpg
    img/slide/0428055001367838454.jpg
    img/slide/0882415001367838590.jpg
    img/slide/0993078001367838490.jpg
    img/slide/0584514001367838469.jpg
    img/slide/0040876001367838566.jpg
    img/slide/0260371001367838581.jpg
    img/slide/0069931001367838420.jpg
    img/slide/0699613001367838511.jpg
    img/slide/0150645001367838551.jpg
    img/slide/0112260001367835173.jpg
    img/slide/0104191001367838435.jpg
    img/slide/0950415001367838500.jpg
    img/slide/0151508001367838525.jpg
    img/slide/0944153001367838599.jpg
    img/slide/0837596001367838481.jpg

    News

    Stiftung zieht nach Pratteln
    Liebe Kunstfreunde

    Öffnungszeiten

    Montag

    10.00 - 13.00 Uhr

    Donnerstag/Freitag

    15.00 - 18.00 Uhr

    Samstag

    10.00 - 13.00 Uhr

    Vox Blenii CD-Taufe

    E la mi manda CD-Taufe Vox Blenii 20. September 2014 17 Uhr
    Vox Blenii CD-Taufe

     "E la mi manda"   Vox Blenii

     

     
    Das 1983 gegründete, fünfköpfige Tessiner Volksmusik Ensemble Vox Blenii interpretiert traditionelle Titel, welche sie für ihre Instrumente bzw. ihre Stimmen arrangieren.
     
     
    In aufwändiger Rechercearbeit spürt Vox Blenii Volksliedern nach, die nirgends aufgeschrieben waren und dem Vergessen anheim zu fallen drohten. In abgelegenen Dörfern und Altenheimen besuchen Vox Blenii alte Menschen und lassen sich von ihnen traditionelle Lieder vorsingen und Texte aufsagen. Sie legen grossen Wert darauf, das Liedgut direkt von den Stimmen der Bewahrer zu übernehmen. Daraus entstand ein Liedgut aus der Zeit von 1800 bis zur ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 
     
     
     
    Remo Gandolfi (Geige, Bratsche, Gitarre, Mandoline, Gesang), Aurelio Beretta (Akkordeon, Gesang), Luisa Poggi (Gesang, Perkussion), Gianni Guidicelli (Gitarre, Perkussion, Gesang) und Francesco Toschini (Kontrabass, Gesang) interpretieren am 20. September 2014 ab 17 Uhr als exkulsive Premiere im Kunst- und Kulturzentrum Littau-Luzern Lieder ab ihrer neuesten, siebten CD.